Geldente

Geldente

k


Was wird benötigt ?


1. Geldschein falten

1. Geldschein falten

Der Geldschein wird der Breite nach in der Mitte gefaltet.


2. Diagonale falten

2. Diagonale falten

Nun wird die obere Ecke zur unteren gefaltet, damit eine Diagonale entsteht. Anschließend wieder öffnen.


3. Ecken zur Mittellinie

3. Ecken zur Mittellinie

Beide Ecken werden nun zur Mittellinie gefaltet, siehe Abbildung.


4. Zusammen falten

4. Zusammen falten

Nun wird der Geldschein wieder zusammen gefaltet, so ensteht eine kleine Schultüte.


5. Spitze nach oben falten

5. Spitze nach oben falten

Jetzt wird die Spitze nach oben gefaltet. Zur Orientierung bitte immer auf die Abbildung achten.
Anschließend wieder zurück knicken.


6. Spitze falten

6. Spitze falten

Als nächstes wird die Spitze so nach links oben gefaltet, damit die Innenseite nach außen zeigt.


7. Oberste Ende der Spite umknicken

7. Oberste Ende der Spite umknicken

Der Kopf wird mit dem Umknicken der oberen Spitze geformt.


8. Kopf

8. Kopf

Danach wieder öffnen.
Die Spitze wird nun so gefalltet, das sie über die entstandene Faltlinie nach links umgeschlagen wird. Somit schaut die Innenseite jetzt nach außen.


9. Kopf

9. Kopf

Das sieht dann so aus!


10. Schnabel

10. Schnabel

Der vordere Teil wird nach unten geknickt, und nur ein kleiner wird wieder nach oben zurück gefaltet, so entsteht der Schnabel der Ente.


11. Schwänzchen

11. Schwänzchen

Um das Schwänzchen zu formen, faltet man den Rand ein bisschen schräg nach oben.


12. Standfeste Ente

12. Standfeste Ente

Damit die Ente standfest bleibt, wird der Körper unten etwas aufgeschlagen. Fertig ist das Entchen.



Kommentare