Geldbiene /Geldschmetterling

Geldbiene /Geldschmetterling

Der Geldschmetterling ist ein kreatives Geldgeschenk das in wenigen Minuten gefaltet ist und immer gut ankommt.

Der Körper unserer Geldbiene kann natürlich auch in den eines Schmetterlings abgeändert werden. Da beide Tiere der Luft sind und sich an wohlrichenden Blüten erfreuen, sind sie besonders im Frühling und im Sommer vertreten. Wer also ein Geldgeschenk für ein Geburtstagskind oder eine Gartenparty benötigt, kommt mit diesem lustigen Nektarschlürfer super an.


Was wird benötigt ?

- zwei gleiche Geldscheine
- 15 Minuten


1. Geldschein in der Mitte falten

1. Geldschein in der Mitte falten

Da der Geldschmetterling bzw. Geldbiene immer 2 Flügel hat, müssen alle Schritte an beiden Geldscheinen durchgeführt werden. Als erstes werden die Geldscheine in der Mitte gefaltet.


2. Zur Ecke falten

2. Zur Ecke falten

Als nächstes wird der Schein zur Ecke hin hochgefaltet.


3. Weiter falten

3. Weiter falten

Nun werden die beiden Enden zur Spitze hin gefaltet.


4. Und nun nochmal falten

4. Und nun nochmal falten

Nun wieder öffnen und nochmals Falten, so wie im Bild zu sehen ist.


5. Fertige Flügel

5. Fertige Flügel

Die andere Ecke muss genauso gefaltet werden. Anschließend sollte man 2 Flügelchen haben.


6. Körper

6. Körper

Nun fehlt nur noch ein Körper für den Geldschmetterling. Dafür einfach ein Stück Tonpapier passend ausschneiden und schön verzieren.



Kommentare