Nikolaus auf Karte

Nikolaus auf Karte

Der 6. Dezember ist Nikolaustag. Abends stellen die kleinen Kinder ihre Stiefel vor die Tür, in der Hoffnung diese am nächsten Morgen mit Süßigkeiten gefüllt vor zu finden. Aber mit was könnte man den "größeren" Kindern eine Freude machen? Vielleicht kommt dieser nette Nikolaus gerade recht. Auf jeden Fall kann diese nette Nikolaustag-Karte kann beliebig eingesetzt werden und das nicht nur am Nikolaustag.


Was wird benötigt

- einen Geldschein
- hautfarbenes Tonpapier
- rote Nase
- Watte
- schwarzer Edding


1. Schein falten

1. Schein falten

Den Schein der Länge nach falten.


2. Wieder öffnen

2. Wieder öffnen

Nun wird der Schein wieder geöffnet, so entsteht ein Mittelfalz.


3. Spitze falten

3. Spitze falten

Die beiden oberen Ecken werden nun, wie gezeigt, zur Mittellinie gefaltet.


4. Schräg falten

4. Schräg falten

Nun wird die rechte Seite schräg ein bisschen über die Mittellinie gefaltet.


5. Zurück falten

5. Zurück falten

Das nach links ragende Eck genau entlang der Mittellinie wieder nach rechts falten.


6. Linke Seite

6. Linke Seite

Die Schritte 4 und 5 werden nun auf der linken Seite wiederholt.


7. Gesicht

7. Gesicht

Mit hautfarbenem Tonpapier, einer roten Nase und etwas Watte wird das Gesicht des Nikolaus gebastelt.
Das Dreieck in der "Stirn" des Gesichts ermöglicht ein leichtes verbinden von Geldschein und Gesicht.


8. Gesicht und Körper

8. Gesicht und Körper

Nun muss nur noch beides verbunden werden.
Fertig.



Kommentare